Heute sind wir aber mal ganz ganz dolle provokant…

…oder so.

Zumindest wollen das die folgenden Videos wohl sein.

Das erste ist schon ein-zwei Jahre alt, von Justice und der Song nennt sich „Stress“. Musikalisch nicht wirklich mein Geschmack, aber es soll ja auch um die Bilder gehen. Thema hier: Jugendkriminalität. Gewalt. Und so was…

Das zweite ist recht aktuell, geht eh grad durch die Blog- bzw. Presse-Szene und ist von M.I.A. Der Song heißt „Born free“ und ist vom Splatterfaktor ne Nummer härter. Wer also einen flauen Magen hat sollte sich zumindest die letzte Minute ersparen. Wobei… ach, Luft anhalten und durch. Musikalisch auch so ne ganz eigene Nummer.

M.I.A, Born Free from ROMAIN-GAVRAS on Vimeo.

Und weil wir grad dabei sind hier noch ein weitere Provo-Video aus dem Jahr 1998 (!!) von The Prodigy. Songtitel: „Smack my bitch up“. Musikalisch schon deutlich eher mein Geschmack. Aber auch darum solls ja nun nicht gehen 😉

The Prodigy – Smack my bitch up (Uncensored Video)

Hochgeladen von Shelest. – Entdecke weitere Musik Videos.

Aus Gründen des Jugendschutzes poste ich mal nicht diverse andere Videos, die den Pornofaktor noch mehr in den Vordergrund stellen. Rammstein oder auch Massive Attack hatten da ja in der letzten Zeit Beispiele dafür geliefert.

Ob das nun ein Trend ist oder einfach die immer mal wieder vorkommenden Ausreißer aus der Masse mag jeder selbst für sich entscheiden. Bei MTViva laufen alle Videos zumindest nicht. Eigentlich ja schade…

 

(Original: http://frolueb.blog.de/2010/05/04/heute-mal-ganz-ganz-dolle-provokant-8516802/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen