Zitate-Sammlung – Teil 4

Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.

(Ludwig von Mises)

Der Mensch möchte gerne groß sein und sieht, daß er klein ist; er möchte gerne glücklich sein und sieht, daß er elend ist; er möchte gerne vollkommen sein und sieht, daß er voll Schwäche ist; er würde gerne der Gegenstand von Liebe und Wertschätzung der Menschen sein und sieht, daß seine Fehler deren Abscheu und Verachtung verdienen. Die Verwirrung, in der er sich befindet, ruft in ihm die ungerechteste und kriminellste Leidenschaft hervor, die vorstellbar ist, denn er ersinnt einen tödlichen Haß gegen die Wahrheit, die ihn tadelt und von seiner Unzulänglichkeit überzeugt.

(Blaise Pascal)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen